Spielberichte über legendäre Schlachten

Freeboote´s Fate Battlereport – Rattenjagd für den Gouverneur

Nach langem war es mal wieder so weit. Das Piraten Fantasy Tabletopsystem Freebooter´s Fate #2 kam auf den Tisch.
Tief im Dschungel von Longfall befindet sich ein Holzfäller Camp, in dem eine Rattenplage die Arbeiter heimsucht. Der Gouverneur von Longfall wusste sich nicht mehr anders zu Helfen als die kleinen fiesen Nager mit allen Mitteln zu bekämpfen. Somit vergab er ein Kopfgeld auf jede Ratte die gefangen und Tod überbracht wurde. So ein großzügiges Angebot konnten sich die Nichtsnutze und Piraten in der Hafenstadt nicht entgehen lassen. So Beschloss Kapitän Regicide mit ihrer Piraten Besatzung dem Ruf des Gouverneurs bzw. dem Ruf des Goldes zu folgen und peitschte ihre Männer zur Rattenjagd.
Im Holzfällerlager angekommen wurde schnell klar, dass die einheimischen Amazonen, die nun steigende Anzahl an Männern mit Bärten, nicht weiter dulden werden.
Die Piraten, gierig nach Gold und die Amazonen besorgt um ihren Dschungel, kämpften nun ums Überleben.

Mannschaftsgrösse: 500 Dublonen
Die Piraten: Regicide, Big Jenny, Curly Ann, The Lady, 2 Seemänner, Pirat und Cuchillo
Die Amazonen: Pehua, Occepa, Canita, Tapayaxin, 2 Tempelwächterinen und 2 Matqueh

Bei der Rattenjagd geht es darum die meisten Ratten einzufangen. Pro Ratte gibt es Punkte, als Bonus bekommt die Figur mit den meisten Ratten weitere Bonuspunkte. Die Spielfläche wird in Bereiche unterteilt und über die Schicksalskarten werden 21 Ratten den Bereichen zugeteilt.